Die Schnupperphase

Die Schnupperphase ist ein Testlauf des Patenschaftstandems. Über einem bestimmten Zeitraum – meist zwei bis drei Treffen – können sich die TandempartnerInnen näher kennenlernen. Während dieser Phase ist die Patenschaft noch nicht festgeschrieben, vielmehr haben die Beteiligten die Möglichkeit, nach der Schnupperphase die Patenschaft abzulehnen oder eben offiziell fortzuführen. Dieses Verfahren gibt den Beteiligten die Option, von der Patenschaft zurück zu treten, ohne dass sie einen Gesichtsverlust fürchten müssen. Eine Patenschaftsvereinbarung wird in diesem Fall erst nach der erfolgreichen Schnupperphase geschlossen.