Warum Teilnehmende gezielt auszuwählen?

Joachim möchte sich als Pate engagieren. Im Kennenlerngespräch mit der Patenorganisation wird jedoch deutlich, dass er beruflich bedingt keine regelmäßigen Treffen mit einem Jugendlichen realisieren kann. Es wird vereinbart, dass er stattdessen einzelne Ausflüge für alle Tandems organisiert und dabei die Projektleitung unterstützt.

Zwar sind Patenprojekte über jede Anfrage von Freiwilligen froh. Trotzdem sind Auswahlkriterien aus folgenden Gründen sinnvoll:

  • Eine gezielte Auswahl der PatInnen stellt sicher, dass sie ausreichend Zeit haben, motiviert und zuverlässig sind und die passenden persönlichen Fähigkeiten mitbringen.
  • Eine Auswahl der Geflüchteten gewährleistet, dass die Zeit und der konkrete Wunsch nach einer Patenschaft vorhanden sind und die Erwartungen an die Patenschaft geklärt sind.
  • Im Auswahlprozess können hilfreiche Informationen für eine möglichst passende Verknüpfung der Tandems eingeholt werden.
  • Eine Auswahl der Ehrenamtlichen ist auch im Sinne von Schutzaspekten wichtig, vor allem wenn es sich um Projekte mit minderjährigen Geflüchteten handelt.