Maßnahmen zur Qualitätssicherung in Patenprojekten

  • Orientierung des Projektaufbaus an den Standards von Patenprojekten (s. 3 Methodik und Gute Praxis)
  • Fachaustausch mit anderen KoordinatorInnen
  • punktuelles Feedback (telefonisch oder direkt) von Ehrenamtlichen und Geflüchteten in Gesprächen mit der Tandembegleitung / Projektkoordination
  • Auswertungsbögen bei Veranstaltungen
  • Standarisiertes Feedback der Projektteilnehmenden nach der Kennenlernphase, nach einem halben Jahr, Jahr, etc. über Fragebögen oder (Telefon-)Gespräche
  • Feedbackgespräche nach Abschluss der Patenschaft (s. auch 3.6.4), Dokumentation und Auswertung