Landungsbrücken - Patenschaften in Hamburg stärken

Die Methodenbox

Sie möchten ein Patenprojekt gründen oder weiter­entwickeln?
In dieser Box finden Sie methodische und praxis­erprobte Informationen, In­spirationen und Beispiele für gelungene Projekte

  • Was ist bei der Verknüpfung der Ehrenamtlichen und Geflüchteten zu beachten?
  • Welche Formen von Patenschaftsprojekten mit Geflüchteten gibt es?
  • Und wie wirken Patenschaften eigentlich genau?

Eingeflossen sind Erkenntnisse aus der aktuellen Forschung zu Wirkung und ­Qualitäts­standards in Paten­programmen und unter­schiedliche Erfahrungen aus über 30 Projekten die bereits erfolgreich Patenschaften mit Geflüchteten in Hamburg umsetzen.

Sie alle sind über ­„Landungsbrücken für ­Geflüchtete – Patenschaften in Hamburg stärken“ ­miteinander vernetzt.

Unser Film "Patenschaften - einfach erklärt" für die Vorbereitung von Mentees

Dieser Film erklärt, was eine Patenschaft ist. Er zeigt, wie ein Mentor oder eine Mentorin im Alltag unterstützen kann und was es heißt, wenn jemand das ehrenamtlich macht.

Der Film ist als wichtiger (digitaler) Baustein für die Vorbereitung von erwachsenen Mentees mit Flucht-/Migrationshintergrund in Patenschaften gedacht. Er soll Projekte dazu anregen und dabei unterstützen, ihren Mentees eine umfassende Vorbereitung zu bieten, denn die Vorbereitung von Mentees und MentorInnen ist entscheiden für einen erfolgreichen Start in diese besondere Beziehungsform. Er kann Teil einer Präsentation sein, in Einzelgesprächen abgespielt oder in Workshops integriert werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Wir stellen den Film Projekten kostenlos – auch als Datei – zur Verfügung.

Dafür müssen Sie uns nur eine E-Mail schreiben, am besten an landungsbruecken@buergerstiftung-hamburg.de.

 

Praxiskapitel